Das Dorf Boliqueime in der Gemeinde Loulé liegt zwischen der Autobahn A22 und der EN125. Boliqueime umfasst 42 km² und hat über  6 000 Einwohner. 

Der Ortsname “Boliqueime” leitet sich vom italienischen “bulicame” ab, was “Wasserquelle” bedeutet. Die Gründung dieses Dorfes hängt mit den Genovesen, Venezianern und Sizilianern zusammen, die im 13., 14. und 15. Jahrhundert den Thunfisch- und Walfischfang an der Küste der Algarve beherrschten und von Boliqueime  das unentbehrliche Trinkwasser bezogen. Daher (Fonte de Boliqueime). Heute liegt der kommerzielle Teil des Dorfes direkt an der EN125 und ist weiterhin als Fonte de Boliqueime bekannt.In den letzten Jahren wählten immer mehr Ausländer die Gegend von Boliqueime als Wohnsitz.

Die beiden exklusivsten Gebiete, Zambujal und Malhadais, liegen jeweils auf einem Hügel und bieten einen herrlichen Blick auf das Meer.

Die Vielfalt der zum Verkauf stehenden Immobilien hat sich in den letzten Jahren halbiert. Dennoch gibt es in Boliqueime immer noch eine große Auswahl an Objekten, darunter luxuriöse Villen und Quintas sowie moderne Apartments in der Nähe des Einkaufsviertels.

Die Preise variieren je nach Standort, Größe und Bauqualität, beginnen jedoch im Allgemeinen bei etwa 500.000 € und können bis zu 2 Mio. € betragen. 
Solides Mieteinnahmenpotenzial.

Download WordPress Themes
Download Premium WordPress Themes Free
Free Download WordPress Themes
Premium WordPress Themes Download
download udemy paid course for free
download mobile firmware
Download Nulled WordPress Themes