Ihr Immobilienmakler gibt endlich bekannt, dass die Käufer, die sich Ihr Zuhause angesehen haben, ein akzeptables Angebot abgegeben haben.

Diese sind jedoch selbst im Begriff, ihr Eigentum zu verkaufen und müssen spätestens am Ende des Monats aus ihrem derzeitigen Eigentum ausziehen. Was tun?

Da Ihre Immobilie in der Algarve weder bewohnt noch vermietet ist und Sie sich mit den Käufern gut angefreundet haben, werden Sie also gefragt, ob Sie einverstanden sind, dass sie nach der Unterschrift des Vorvertrags und der Zahlung der 10% einziehen können.

Es klingt sehr verlockend, die Anzahlung zu erhalten und sich flexibel zu zeigen, um den Verkauf zu sichern. Welcher Schaden kann schon entstehen, wenn die Käufer einige Wochen zuvor Ihre Villa, Quinta oder Wohnung in Besitz nehmen? Was aber würde passieren, wenn der Käufer nach dem Einzug den endgültigen Vertrag nicht unterschreibt? Hier sind ein paar Szenarien, die zu gefährlichen Fallstricken für die Verkäufer führen können:


1. Der Verkauf könnte aufgrund einer nicht genehmigten Hypothek oder eines anderen Grundes für mangelnde Finanzierung ausfallen. In diesem Fall muss der Makler bei der Suche nach einem anderen Käufer für dieses Objekt bei Null beginnen. Ihr Makler sollte Ihnen unter keinen Umständen empfehlen, einer solchen Situation zuzustimmen. Menschen können sehr nett sein, aber wenn es um Geld geht, kann man sich leicht täuschen. Was, wenn sie einfach nicht das nötige Geld besitzen? Oder einfach ihre Meinung ändern und entscheiden, dass sie nicht schließen möchten, sobald die Käufer Besitz ergreifen?

2. Stellen Sie sich vor, die Käufer ziehen in das Haus, das Ihnen noch auf dem Papier gehört, und beginnen mit Reparaturen, zusätzlichen Bauarbeiten oder anderen Änderungen. In den meisten Fällen handelt es sich nicht um echte Reparaturen, sondern um Dinge, die die Käufer gerne ändern würden. Wenn der Verkauf nicht abgeschlossen wird, bleiben Sie möglicherweise auf den Verbesserungen des Käufers und vielleicht sogar auf zusätzlichen Kosten für Änderungen sitzen, die Sie niemals durchführt hätten. Was, wenn der Käufer die entsprechenden Genehmigungen für die Umbauarbeiten nicht erhalten hat?

3. Ein weiteres Problem ist die Gebäude- und Hausratsversicherung. Es ist noch immer der Hausverkäufer, der das Haus legal besitzt, daher ist die Versicherung die Verantwortung des Verkäufers. Es kann zu unabsehbaren Folgen führen, wenn die Käufer ihre persönlichen Gegenstände nicht rechtzeitig versichern.

Eine Kardinalregel, nach der man leben sollte, ist, niemals die Käufer vor dem Verkaufsabschluss in Ihr Haus zu lassen. Finden Sie eine andere Lösung, aber halten Sie sie von Ihrem Eigentum fern und vermeiden Sie, Zeit, Geld und Nerven zu verlieren.

Agnes Kijonka
Download WordPress Themes
Download Best WordPress Themes Free Download
Download WordPress Themes Free
Download Nulled WordPress Themes
lynda course free download
download lava firmware
Free Download WordPress Themes