+351 910 660 900
Estrada das Escanchinas | Edifício Irbosol 1º | 8135-105 Almancil | Algarve
info@a1-algarve.com

Verkaufen

Bevor Sie zufällige Personen um Rat fragen, bevor Sie Ihr Haus mit vier Immobilienmaklern einstellen (wie Ihr Nachbar es Ihnen empfohlen hat), oder bevor Sie teure Reparaturen machen, ist es weise, einen Plan zu machen.

Zweifellos möchten Sie wahrscheinlich den höchsten Betrag erreichen, den Sie bekommen können, aber Sie könnten kostspielige Fehler begehen, wenn Ihr Enthusiasmus dazu führt, dass Sie losrennen und ein „ZU VERKAUFEN” -Schild an Ihrem Tor anbringen, bevor Sie vollständig auf den Verkauf Ihres Objektes vorbereitet sind.

IHRE MOTIVATION FUER EINEN VERKAUF

Fragen Sie sich, warum Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen. Jeder hat einen Grund zu verkaufen. Wenn Sie nicht wirklich motiviert sind oder sich nicht komplett entschieden haben zu verkaufen, werden Sie einer Enttäuschung nicht entgehen koennen. Denken Sie nach: ist es die richtige Zeit für Sie, um zu verkaufen? Vielleicht wäre es nächsten Frühling besser?

Versuchen Sie, die Vor- und Nachteile in einer schriftlichen Liste zu vergleichen, um festzustellen, ob Sie den richtigen Zug machen. Sprechen Sie mit vertrauenswürdigen Fachleuten.

CHECKLISTE

ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR ERFAHRUNG

Es sollte Sie ein professioneller Immobilienmakler vertreten und die Verantwortung übernehmen, sich um Ihre Interessen zu kümmern. Treffen Sie und sprechen Sie mit mindestens drei Immobilienmaklern. Wieviel Erfahrung haben diese? Stellen Sie Fragen zu Ihrem Maklervertrag: welche Dokumente werden gebraucht, wie lange läuft der Vertrag, wie können Sie den Vertrag kündigen? Bitten Sie jeden Makler, einen umfassenden Marketingplan zu präsentieren, in dem er erklärt, was er plant, um Ihr Haus zu vermarkten. Bitten Sie die Makler außerdem, eine vergleichende Marktanalyse für Sie vorzubereiten und fragen Sie jeweils nach ihrer Meinung zu folgenden Punkten:

VORBEREITUNG IHRES HAUSES ZUM VERKAUF

Vergleichen Sie die Vorschläge und nehmen Sie den besten Rat an. Im Allgemeinen können Sie den Regeln folgen, Ihr Haus zu entmüllen.

WAS MUSS REPARIERT WERDEN, BEVOR SIE VERKAUFEN

Nicht alle Wiederverkaufsreparaturen zahlen sich aus. Sie sollten nicht viel Geld für Verbesserungen ausgeben, sollten aber offensichtliche Wartungsprobleme beheben. Fragen Sie einen Fachmann andernfalls könnten Sie mehr für Reparaturen ausgeben, die gar nicht sein müssen.

HOME STAGING

Fragen Sie Ihren Makler, ob er weiß, wie man die Räume professionell adaptiert, um einen Verkauf zu fördern. Umfragen unter US-Immobilienmaklern haben ergeben, dass hierdurch eine Verkürzung der Verkaufszeit um ein Drittel bis zur Hälfte und ein um 10–15 % höherer Verkaufspreis erreicht werden kann.

PRICE YOUR HOME

Wählen Sie Ihren Immobilienmakler nicht nach dem vorgeschlagenen Verkaufspreis aus. Einige Makler werden sich überbieten, um den Eintrag zu bekommen. Aber Sie sollten darauf achten, Ihr Haus nicht zu teuer anzubieten. Häuser, die überteuert sind, verkaufen sich oft unter Marktwert. Versuchen Sie ähnliche Häuser zu vergleichen, die innerhalb der letzten 3 Monate verkauft wurden, um den Wert zu bestimmen. 

CHECKLISTE

LASSEN SIE IHR OBJEKT VOM MAKLER SCHÄTZEN

Der größte Fehler eines Verkäufers besteht darin, sein Heim zu überteuern. Stellen Sie Ihren Angebotspreis in Übereinstimmung mit verkauften Häusern ein, die in einem vergleichenden Marktanalysebericht identifiziert wurden.

Überlegen Sie, ob Ihr Markt ein Käufermarkt oder ein Verkäufermarkt und -preis ist, je nach Marktumfeld.

CHECKLISTE

LASSEN SIE IHR OBJEKT AKTIV VERMARKTEN

Ihr Makler sollte die entscheidenden Verkaufsargumente identifizieren und eine Marketingstrategie wählen.

Vereinbaren Sie eine Marketingkampagne zusammen mit Ihrem Makler. Bestätigen Sie, dass Ihr Objekt zum Verkauf “online” ist und eine gute Qualität von Fotoaufnahmen oder ein virtueller Film oder Drohnenaufnahmen erstellt wurden. 

CHECKLISTE

FREUEN SIE SICH ÜBER BESICHTIGUNGSTERMINE

Sollten Sie sich fragen, was besser ist, eine Schlüsselbox oder Besichtigungstermine wahrzunehmen, bei denen Sie anwesend sind: Sie erhalten wahrscheinlich mehr Besichtigungstermine, wenn Sie Maklern die Verwendung einer Schlüsselbox gestatten.

Ihr Haus lässt sich an der Algarve besser im Frühjahr, Herbst oder Winter verkaufen. Wohlgemerkt, Sie haben nur eine Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, also bereiten Sie Ihr Heim gut vor.

Bitten Sie Ihren Makler um Feedback von Käufern, damit Sie Ihren Preis oder Ihre Marketingkampagnen entsprechend anpassen können.

CHECKLISTE

KOOPERIEREN SIE MIT IHREM MAKLER BEI BESICHTIGUNGSTERMINEN

Bitten Sie Ihren Makler, Ihnen eine Checkliste zur Verfügung zu stellen. Bereiten Sie Ihr Heim für jede Besichtigung vor, vom Keller bis zum Poolbereich. Stellen Sie sicher, dass Sie für jeden Besichtigungstermin bereit sind. Und ganz besonders fur einen zweiten.

CHECLKISTE

SEIEN SIE OFFEN FÜR ALLE ANGEBOTE UND BEREIT ZU VERHANDELN

Fühlen Sie sich durch ein niedriges Angebot nicht beleidigt – machen Sie einfach ein ehrliches Gegenangebot. Ignorieren Sie niemals Angebote.

Wenn Sie das erste Angebot als perfekt empfinden, akzeptieren Sie es. Glauben Sie nicht, dass Ihre Preisvorstellung zu niedrig ist. Der Käufer hat das richtige Gefühl für den Wert Ihres Hauses und Ihr Immobilienmakler hat gute Arbeit geleistet.

Ist Ihr Angebotspreis dem Markt angemessen, machen Sie ein Gegenangebot, indem Sie Ihren Angebotspreis bestätigen. Sollte Ihre Preisvorstellung konkurrenzfähig sein und Ihr Haus preisgünstig, bereiten Sie sich auf eine Mehrzahl von Angeboten vor.

CHECKLISTE

VERHANDELN SIE REPARATURANFRAGEN

In der Regel müssen Verkäufer die Aufforderung eines Käufers zur Reparatur nicht akzeptieren, aber es ist sinnvoll, Ihren guten Willen zu zeigen.

Sie haben Anspruch auf eine Kopie des Gutachtens, wenn der Käufer eine Reparatur fordert. Sollten Sie sich gegen eine Reparatur entscheiden, können Sie dem Käufer stattdessen einen entsprechenden Discount im Preis anbieten.

CHECKLISTE

KAUFEN SIE NICHT BEVOR SIE VERKAUFT HABEN

In dem Moment, in dem Ihr Objekt auf den Markt kommt, könnten Sie der Versuchung erlegen, eine neue Immobilie zu kaufen und anfangen, Häuser zu besichtigen. Lassen Sie sich nicht zu früh hinreißen. Es ist fast immer profitabler, vor dem Kauf zu verkaufen.

Sobald das Geld auf Ihrem Konto ist und Ihre Immobilie verkauft ist, haben Sie genügend Zeit sich umzusehen. In der Zwischenzeit bitten Sie Ihren Makler, ein Portfolio vorzubereiten. Seien Sie geduldig, Ihre Zeit wird kommen.

CHECKLISTE